पवित्र आत्मा: वह हम में रहता है!

645 पवित्र आत्मा वह हम में रहता है क्या आपको कभी-कभी ऐसा लगता है कि भगवान आपके जीवन में अनुपस्थित हैं? पवित्र आत्मा आपके लिए इसे बदल सकता है। नए नियम के लेखकों ने जोर देकर कहा कि जो ईसाई अपने दिनों में रहते थे वे परमेश्वर की जीवित उपस्थिति का अनुभव करते हैं। लेकिन क्या वह आज हमारे यहां है? यदि हां, तो वह कैसे उपस्थित है ? इसका उत्तर यह है कि आज, जैसा कि आरंभिक ईसाइयों के साथ होता है, परमेश्वर पवित्र आत्मा के द्वारा हम में वास करता है। क्या हम अपने अंदर वास करने वाले परमेश्वर की आत्मा का अनुभव करते हैं? यदि नहीं, तो हम इसे कैसे बदल सकते हैं?

गॉर्डन डी. फी ने अपनी पुस्तक "गॉड्स एम्पावरिंग प्रेजेंस" में पवित्र आत्मा की प्रकृति और गतिविधि के बारे में एक छात्र की टिप्पणी को बताया है: "भगवान पिता मेरे लिए सही मायने रखता है। मैं ईश्वर के पुत्र को समझ सकता हूं, लेकिन पवित्र आत्मा मेरे लिए एक धूसर, तिरछी धुंधली है, ”छात्र ने कहा। इस तरह के अधूरे दृष्टिकोण आंशिक रूप से इस तथ्य के कारण हैं कि पवित्र आत्मा बस यही है - आत्मा। जैसा कि यीशु ने कहा, यह हवा की तरह है और इसे देखा नहीं जा सकता।

कोई पदचिन्ह नहीं

Ein christlicher Gelehrter sagte: «Der Heilige Geist hinterlässt keine Fussspuren im Sand». Da er für unsere Sinne unsichtbar ist, wird er leicht übersehen und leicht missverstanden. Andererseits ist unser Wissen über Jesus Christus auf festeren Boden gestellt. Weil unser Erretter Mensch war, Gott unter uns im menschlichen Fleisch lebte, hat Jesus ein Gesicht für uns. Gott der Sohn gab auch Gott dem Vater ein «Gesicht». Jesus bestand darauf, dass diejenigen, die ihn gesehen hatten, auch den Vater sehen können: «So lange bin ich bei euch, und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater. Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?» (Johannes 14,9). Sowohl Vater als auch Sohn wohnt heute in Christen, die vom Geist erfüllt sind. Sie sind in Christen durch den Heiligen Geist gegenwärtig. Aus diesem Grund möchten wir sicherlich mehr über den Geist erfahren und ihn auf persönliche Weise erleben. Durch den Geist erfahren die Gläubigen die Nähe Gottes und sind befugt, seine Liebe anzuwenden.

हमारे दिलासा देने वाले

Für die Apostel ist der Heilige Geist der Ratgeber oder Tröster. Er ist jemand, der gerufen wird, um in Zeiten der Not oder Schwachheit zu helfen. «Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich's gebührt, sondern der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichem Seufzen» (रोमियों 8,26)।

Diejenigen, die vom Heiligen Geist geleitet werden, sind Gottes Volk, sagte Paulus. Darüber hinaus sind sie Söhne und Töchter Gottes, die ihn ihren Vater nennen dürfen. Indem Gottes Volk mit dem Geist erfüllt ist, kann es in geistlicher Freiheit leben. Sie sind nicht länger der sündigen Natur versklavt und leben ein neues Leben der Inspiration und der Einheit mit Gott. «Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, da ja Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein» (रोमियों 8,9)। Dies ist die radikale Veränderung, die der Heilige Geist bei ihrer Bekehrung bei den Menschen bewirkt.

Ihre Wünsche richten sich daher von dieser Welt zu Gott. Paulus sprach von dieser Transformation: «Als aber erschien die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Heilands, machte er uns selig – nicht um der Werke willen, die wir in Gerechtigkeit getan hätten, sondern nach seiner Barmherzigkeit – durch das Bad der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist» (टाइटस 3,4-5)। Die Gegenwart des Heiligen Geistes ist die bestimmende Realität der Bekehrung. Ohne Geist; keine Umwandlung; keine geistige Wiedergeburt. Da Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist ist, ist der Geist Christi einfach eine andere Art, sich auf den Heiligen Geist zu beziehen. Wenn andererseits eine Person wirklich bekehrt ist, wird Christus durch den Heiligen Geist in ihr leben. Solche Menschen gehören zu Gott, weil er sie mit seinem Geist zu seinen gemacht hat.

Geist erfülltes Leben

Wie können wir die Kraft und Gegenwart des Heiligen Geistes in unserem Leben haben und wissen, dass der Geist Gottes in uns lebt? Die Schreiber des Neuen Testaments, besonders Paulus, sagten, dass die Befähigung als Ergebnis der Antwort einer Person auf einen Appell kommt. Der Appell ist, Gottes Gnade in Jesus Christus anzunehmen, alte Denkweisen aufzugeben und zu beginnen, aus dem Geist zu leben.

Deshalb sollten wir ermutigt werden, vom Geist geführt zu werden, im Geist zu wandeln und vom Geist heraus zu leben. Wie dies zu tun ist, wird in den Büchern des Neuen Testaments im Prinzip dargelegt. Der Apostel Paulus bestand darauf, dass Christen im Geist und Sinn erneuert werden müssen und eine neue Frucht wachsen muss: «Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit; gegen all dies steht kein Gesetz» (गलतियों 5,22: 23)।

Im neutestamentlichen Kontext verstanden, sind diese Eigenschaften mehr als Konzepte oder gute Gedanken. Sie spiegeln die wahre spirituelle Kraft innerhalb der Gläubigen wieder, wie sie vom Heiligen Geist gegeben wird. Diese Stärke wartet darauf, unter allen Lebensumständen eingesetzt zu werden.

Wenn Tugenden in die Tat umgesetzt werden, werden sie zur Frucht oder zum Beweis dafür, dass der Heilige Geist in uns wirkt. Der Weg, vom Geist ermächtigt zu werden, besteht darin, Gott um die tugendschaffende Gegenwart des Geistes zu bitten und sich dann von ihr leiten zu lassen.

Wenn der Geist Gottes Volk führt, stärkt der Geist auch das Leben der Kirche und ihrer Institutionen, durch einzelne Gläubige, die nach dem Geist leben. Das heisst, wir sollten darauf achten, Aspekte des kirchlichen Lebens - wie Programme, Zeremonien oder Überzeugungen - nicht mit der dynamischen Aktivität des Heiligen Geistes im Leben der Menschen zu verwechseln.

Die Liebe der Gläubigen

Der wichtigste Beweis oder die wichtigste Eigenschaft der Arbeit des Heiligen Geistes innerhalb der Gläubigen ist die Liebe. Diese Eigenschaft definiert das Wesen dessen, wer Gott ist - und sie identifiziert vom Geist geführte Gläubige. Diese Liebe war es, um die sich der Apostel Paulus und die anderen neutestamentlichen Lehrer immer in erster Linie kümmerten. Sie wollten wissen, ob einzelne christliche Leben durch die Liebe des Heiligen Geistes gestärkt und transformiert werden.
Geistliche Gaben, Gottesdienst und inspirierte Lehre waren und sind wichtig für die Kirche. Für Paulus war jedoch das dynamische Wirken der Liebe des Heiligen Geistes innerhalb der Gläubigen an Christus von weitaus grösserer Bedeutung.

  • Paulus sagte, wenn er in den unterschiedlichsten Sprachen der Welt, ja, sogar in der Sprache der Engel reden könnte, aber ihm die Liebe fehlte, so wäre er ein aus sich selbst schallende Glocke oder ein dröhnender Gong (२ कुरिन्थियों ४: ६)।
  • Er kommt zur Einsicht, wenn er prophetische Eingebungen hätte, alle himmlischen Geheimnisse wüsste, alle Erkenntnis besitzen würde und sogar einen Glauben hätte, der Berge versetzen könnte, aber er ohne Liebe leben müsste, dann wäre er nichts Wert (श्लोक 2)। Nicht einmal ein Vorrat an biblischem Wissen, theologischer Rechtgläubigkeit oder starken Überzeugungen könnte die Befähigung durch die Liebe des Geistes ersetzen.
  • Paulus konnte sogar sagen: Wenn ich alles, was ich besitze, den Armen gebe und den Tod in den Flammen auf mich nehmen würde, aber mein Leben ohne Liebe wäre, hätte ich nichts gewonnen (श्लोक 3)। Nicht einmal das Tun guter Werke um ihrer selbst willen sollte nicht mit dem Wirken des Heiligen Geistes in der Liebe verwechselt werden.

असली ईसाई

Entscheidend für die Gläubigen ist die aktive Gegenwart des Heiligen Geistes und dass wir auf den Geist reagieren. Paulus besteht darauf, dass das wahre Volk Gottes - echte Christen - diejenigen sind, die erneuert, wieder geboren und verwandelt wurden, um Gottes Liebe in ihrem Leben widerzuspiegeln. Es gibt nur einen Weg, wie diese Transformation in uns stattfinden kann. Es ist durch das Leben, das von der Liebe des innewohnenden Heiligen Geistes geführt und gelebt wird. Gott, der Heilige Geist ist die persönliche Gegenwart Gottes in Ihrem Herzen und in Ihren Gedanken.

von Paul Kroll!